Sprachförderung für Flüchtlinge und Asylbewerber - In Kooperation mit dem Amt Krempermarsch

Nachdem die Zahl der neu zugewiesenen Flüchtlinge im Amt Krempermarsch im Jahr 2016 erheblich zurückgegangen ist, konzentriert sich die Arbeit des Amtes auf die Integration der Flüchtlinge in den Gemeinden und in der Stadt Krempe. Dabei kommt dem Erlernen der deutschen Sprache weiterhin eine zentrale Bedeutung zu. In einem regelmäßigen, wöchentlichen Rhythmus werden zwei Kurse angeboten. Diese arbeiten auf Grundlage der bereits vorhandenen Sprachniveaus und werden nach Bedarf angepasst. Nach einer Einführungsphase (Februar bis April 2017) beginnt nun nach den Osterferien eine intensivierte Sprachvermittlung. Flüchtlinge und Asylanten des Amtes Krempermarsch mit geringen Deutschkenntnissen. Eine regelmäßige Teilnahme ist zwingend erforderlich '''Dieser Kurs ist fortlaufend. Einstiege sind nach Absprache jederzeit möglich. '''

Angebot mit Genehmigung aus:

  • /

    Anbieter

    Volkshochschule Krempe
    Neuenbrooker Straße 34 b
    25361 Krempe

    Durchführung

    • Am Burggraben, 25361 Krempe
    • Alternativ: Route via NAH SH Nah SH

  • Zeiten

    Zeiten

    Tag(e) Uhrzeit(en)
    Kurstage 4 16:30 - 18:30